"Alois"- Ethel Merhaut & Das TRIO

Lieder wie „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“ und „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ haben die musikalische Szene der goldenen Zwanziger & Dreißiger Jahre aufgemischt. Zwischen diesen Klassikern und weniger bekannten Werken wie „In 24 Stunden“ oder „Toujours l’amour“ balancieren die Musiker virtuos und elegant von Klassik zu Jazz und Swing.  Mit Liedern, Chansons, Tangos und Operettenwalzern entführen Ethel Merhaut und Das Trio ihr Publikum in die Welt der verlorenen Film- und Unterhaltungsmusik. 

mit Belush Korenyi (Klavier), Chris Kronreif (Klarinette und Saxophon) und Judith Ferstl (Kontrabass)

Repertoire

„Mein Bruder macht im Tonfilm die Geräusche“- Fred Raymond

„Heut abend lad ich mir die Liebe ein”- Michael Jary

„Toujours l’amour“- Paul Abraham

„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“- Oscar Straus

„Die Kleptomanin“- Friedrich Holländer 

„Ich weiß nicht zu wem ich gehöre“- Friedrich Holländer

„Heut gefall ich mir” - Werner Heymann

Philipp Draxler