27. Oktober 2018Ethel Merhaut und das trio4

Ethel Merhaut und Das TRIO

„Alois!“ 

Lieder wie „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“ und „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ haben die musikalische Szene der goldenen Zwanziger & Dreißiger Jahre aufgemischt. Zwischen diesen Klassikern und weniger bekannten Werken wie „In 24 Stunden“ oder „Toujours l’amour“ balancieren die Musiker virtuos und elegant von Klassik zu Jazz und Swing.  Mit Liedern, Chansons, Tangos und Operettenwalzern entführen Ethel Merhaut und Das Trio ihr Publikum in die Welt der verlorenen Film- und Unterhaltungsmusik. 

Ethel Merhaut, Gesang–  Belush Korenyi, Klavier– Chris Kronreif, Klarinette– Andreas Waelti, Kontrabass

Brick5

Beginn: 19.30

 

15. und 22. Oktober 2018

“LEISE, GANZ LEISE”

Bela Koreny lädt mit Ethel Merhaut und Franz Gürtelschmied auf eine Reise zu märchenhaften und nicht immer sündenfreien Stationen, zu Geschichten um Affären, Liebe, Intrigen – mit Happy End. Derart kommt es zum Wiederhören unvergessener Operettenmelodien der Goldenen/Silbernen Ära. „Leise, ganz leise“, „Spiel auf deiner Geige“, „Grüß mir mein Wien“ entführen nach Varasdin: „Komm, Zigan …“.

Theater am Spittelberg

19.30

Operettenabend.leise

29. September 2018

“MARMOR, STEIN UND EISEN”

Ein Abend mit

ALEXANDRA YOANA-ALEXANDROVA, ETHEL MERHAUT, ANDRÉ BAUER, JULIAN LOIDL und BELA KORENY

Theater Akzent

19.30

09. August 2018 jansoka ethel bela klein

“LIEBESFREUD UND LIEBESLEID”

mit Ethel Merhaut (Sopran), Bela Koreny (Klavier) und Ondrej Janoska (Violine)

Die Künstler widmen den Abend dem Erbe um die Werke der österreichischen Komponisten des 20 Jhdts., ein Abend im Herzen des ausklingenden Österreich-Ungarns. Gegeben werden Werke von Fritz Kreisler, der dem Programm auch seinen Titel spendet, über Arnold Schönberg bis hin zu Hermann Leopoldi, einen Streifzug durch deren unvergessene Kreativität, wo auch der Humor nicht zu kurz kommt. Gespickt wird der Musikabend durch Anekdoten rund um die Musik dieser Zeit aus dem unerschöpflichen Fundus Bela Korenys.

Festspiele Burg Golling 


25. Juli 2018

MUSICA FEMINA

Werke von Ruth Schönthal und Vally Weigl

Orangerie Schönbrunn

17.00


24. Juni 2018

“MEIN BLAUES KLAVIER”–  Josef Tal, Text: Else Laske Schüler  

R: Bruno Berger Gorski

Galicia-Museum, Krakau


31. Mai 2018

MEIN BLAUES KLAVIER–  Josef Tal, Text: Else Laske Schüler  

R: Bruno Berger Gorski

Jaffa-Festival with the Israelian Contemporary Players, Tel Aviv- Jaffo


15. Mai 2018

“Echo des Unerhörten”

Werke von Jan Urban und Gustav Lewy

Radiocafe im ORF Radiokulturhaus

Beginn 19:00


“ACH, WIE MICH DAS AUFREGT”

mit Ethel Merhaut und Bela Koreny

Chansons von Walter Jurmann, Friedrich Holländer, Oscar Strauß, u.v.m

Cafe Korb, Wien

Abendkasse ab 19.00


 04. März 2018

Magbit- Gala Konzert

Ethel Merhaut (Sopran), Philipp Nykrin (Klavier), Chris Kronreif (Klarinette, Saxophon),  Andreas Waelti (Kontrabass)

Hotel Intercontinental, Wien


23. Februar 2017

Verein Wien Tel Aviv 5.2017 (1)

“OUT OF SIGHT ”

mit Ethel Merhaut, Bela Koreny und Cornelius Obonya (Lesung)

Mit ,,Out of Sight – Lieder, die vergessen waren” widmen sich die Künstler der verschmelzenden Kulturen im alten Wien. Das schöne ,,altösterreichische” Deutsch, das Jiddische und die Vermengung beider im Alltag. Was für die Sprache galt, war in gleichem Maß ein Bestandteil des musikalischen Lebens in der Musikmetropole Wien. Am nächsten kommt man dieser Kultur über eine Vielzahl von Liedern, Songs, Couplets, Stücken aus Operetten, Revuen oder Kabarettabenden, von denen viele damals zu Gassenhauern geworden sind. Mit Entdeckergeistes spüren die Künstler der Musik der Zeit nach und beleben Lieder und Texte wider, die in Vergessenheit geraten sind, u.a. von Walter Jurmann, Hermann Leopoldis und Fritz Spielmann. Als Verzahnung mit unserer Zeit sind auf dem Album zwei Stücke von Bela Koreny zu hören: ,,Pour Martha” und das für die Produktion titel- und sinngebende ,,Out of Sight”.

Karten unter: Theater Akzent


12. Februar 2018 

Solokonzert

mit Bela Koreny

Akko, Israel


09. Februar 2018

Operettenkonzert

mit Franz Gürtelschmied (Tenor) und Bela Koreny

Werke von Emmerich Kalman, Oscar Strauß und Leo Fall

Tel Aviv


03. Februar 2018

 Operettenkonzert

mit Franz Gürtelschmied (Tenor) und Bela Koreny

Werke von Emmerich Kalman, Oscar Strauß und Leo Fall

Cafe Korb, Wien

Abendkassa ab 19.00


5. Dezember 2017

Weihnachtskonzert

mit Bela Koreny und Stefan Paryla- Raky (Lesung)

Burg Perchtolsdorf, Niederösterreich


26. November 2017

Konzert

MUTH, Wien


15. November 2017

“Out of Sight” mit Bela Koreny

Stadttheater Landsberg am Lech, Deutschland


15. Oktober 2017

Eröffnungskonzert mit Bela Koreny

Haydn  Geburtshaus

Rohrau, Niederösterreich


08. Oktober 2017 OUT OF SIGHT

CD- Präsentation “Out of Sight”

Mit ,,Out of Sight – Lieder, die vergessen waren” widmen sich die Künstler der verschmelzenden Kulturen im alten Wien. Das schöne ,,altösterreichische” Deutsch, das Jiddische und die Vermengung beider im Alltag. Was für die Sprache galt, war in gleichem Maß ein Bestandteil des musikalischen Lebens in der Musikmetropole Wien. Am nächsten kommt man dieser Kultur über eine Vielzahl von Liedern, Songs, Couplets, Stücken aus Operetten, Revuen oder Kabarettabenden, von denen viele damals zu Gassenhauern geworden sind. Mit Entdeckergeistes spüren die Künstler der Musik der Zeit nach und beleben Lieder und Texte wider, die in Vergessenheit geraten sind, u.a. von Walter Jurmann, Hermann Leopoldis und Fritz Spielmann. Als Verzahnung mit unserer Zeit sind auf dem Album zwei Stücke von Bela Koreny zu hören: ,,Pour Martha” und das für die Produktion titel- und sinngebende ,,Out of Sight”.

CD erhältlich bei Gramola Vienna, Graben 16, 1010 Wien oder online 


27. & 28. August 2017

“Mein blaues Klavier”-  Josef Tal, Text: Else Laske Schüler  

R: Bruno Berger Gorski, D: Alexandra Helldorf

Synagoge /Museum der Moderne Salzburg


 

14. & 15. JULI 2017

Geister und Naturgestalten

Lieder und Gesänge u.a. von Klein, Reichardt, Zumsteeg 
Gesamtleitung: Carolin Masur 
Musikalische Leitung und Hammerflügel: Olav Kröger 

Spiegelsaal im Schloss

Kammeroper Schloss Rheinsberg 


 

4. JULI 2017

Blue Lake Meets Kammeroper

mit Chorsängern vom Blue Lake Fine Arts Camp aus Michigan (USA)

Schlosshof

Kammeroper Schloss Rheinsberg


09. Mai 2017

“Out of Sight”- Wienerlieder und jiddische Tangos vergessener Komponisten

Mit Bela Koreny und Cornelius Obonya

Eröffnung der Jüdischen Kulturwochen 2017

Odeon Theater


 

IMG_4604

06. März 2017

“Echo des Unerhörten- Hans Gal”

Radiocafe im ORF Radiokulturhaus

 

 

 

 


 

07. OKTOBER 2016

“Echo des Unerhörten- Ruth Schönthal”

Radiocafe im ORF Radiokulturhaus


 

01. OKTOBER 2016

Lange Nacht der Museen

Synagoge, St. Pölten


 

img_786824. SEPTEMBER 2016

“Out of Sight”

mit Bela Koreny

Wachau, St. Michael, Wehrkirche

 

 

 

14. AUGUST 2016

“Out of Sight”

mit Bela Koreny

Rohrau, Haydn- Geburtshaus

 

 

 

 


dieNase_sujet_01_0

22., 24. APRIL 2016

Die Nase 

Dimitri Schostakowitsch

Tochter der Podotschina

Teatro Sociale

Trient

 

 


 

12. MÄRZ 2016

Requiem in d-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart

Peterskirche


3. MÄRZ 2016 12779044_767356083395190_1688767310941669721_o

Lieder von Alexandre Tansman

Radiocafe im ORF Radiokulturhaus

http://www.kulturcafe.eu/

 

 

 

 

 

 

 

copyright Bühne baden, Drei Damen (Bibiana Nwobilo, Ethel Merhaut, Isabelle Seebacher) Tamino (Andreas Lampert)

12., 18., 20., 26., 31. DEZEMBER 2015 | 2., 8., 9., 16., 17., 28. JÄNNER 2016 | 7. FEBRUAR 2016

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

2. Dame

Bühne Baden

 


 

21. – 26. OKTOBER 2015

Konzertreihe in New York City

22. Oktober- Austrian Culture Forum, New York

24. Oktober- The Old Can Factory, Brooklyn

26. Oktober- Österreichisches Generalkonsulat, New York


9. November 2015

Erinnerbar

Gesang und Lesung mit Bela Koreny und Elisabeth Orth

Theater Nestroyhof- Hamakom

Nestroyplatz 1


 

ethelfoto23. November 2015

I am a stranger here myself

Lieder von Kurt Weill und Erich Wolfgang Korngold

mit Vinzenz Praxmarer (Klavier), Martin Reining (Geige)

Tacheles

Karmeliterplatz 1

 

 

 

dieNase_sujet_01_022.,26., 28., 30. SEPTEMBER | 1. OKTOBER (Wien) | 7.,8. OKTOBER (Budapest) 2015

Die Nase

Dimitri Schostakowitsch

Tochter der Podotschina

Kammeroper Wien

Neue Oper Wien

 

 

 

3. OKTOBER 2015

Konzert

Vindobona

Wienwoche 2015

 

 

 

16. JUNI 2015

Lyrische Suite mit Sopran, Streichquartett und Flöte

Hans Gal

Radiocafe im ORF Radiokulturhaus

http://www.kulturcafe.eu/

 

 

Belaethel18. JULI 2015

Nirgendwo und Überall

Konzert mit Bela Koreny

Cafe Korb  

http://www.belakoreny.at/